Untersuchung & Sonographie

October 26, 2013

0 | 0 | 0 | 0

Mittels klinischer Untersuchungstests und der modernen dynamischen Sonographie können sofort aussagekräftige Diagnosen gestellt werden, aufwendige und teure Untersuchungen wie z.b. MRT Untersuchungen können reduziert werden. Dennoch ist die radiologische Untersuchung von hohem Wert bei der Beurteilung der Biomechanik und beim Screening anderer systemischen Erkrankungen, gerade in der Orthopädie und bei Sportverletzungen. Während der Erstkonsultation sollte die effektive Therapieroute festgelegt werden. Das vermeidet Fehldiagnosen und Fehlentscheidungen auf dem Therapieweg.
 
• klinische Tests in der Gelenk – und Wirbelsäulenuntersuchung

• osteopathische Untersuchung ergänzend für die gesamte Körperfunktion

• sonographische Untersuchung zur Weichteil – und Gelenkdarstellung als Sofortuntersuchung

• Röntgenuntersuchung zur Darstellung der Knochen, Gelenkstrukturen und Statik

• MRI (Magnet Resonanz Imaging) auch MRT genannt, zur Darstellung von Weichteilverletzungen (z.b. Meniskus,Kreuzband und Labrum), Knorpelschäden, Entzündungen und Stoffwechselprozessen der Gewebe

• Laboruntersuchungen bei Entzündungen und rheumatologischen Erkrankungen