Dr. med. Carsten Schlünsen

15 Jahre in der orthopädischen Chirurgie spezialisiert. Schwerpunkt in der gelenkerhaltenden Chirurgie des Knie-, Schulter- und Sprunggelenks.

 

10 Jahre osteopathische Medizin mit Diplomabschluss zum D.O.M.

 

Zusatzbezeichnnug Manuelle Medizin

 

Zusatzbezeichnung Sportmedizin

 

Auslandsaufenthalte zur medizinischen Weiter- und Fortbildung in USA, Israel, Schweden, Niederlande, Frankreich,  Australien, Südafrika und auf Kuba.

 

2009 & 2013 Gastarzt bei Dr. Gabriel Agar im Assaf Harofe Hospital www.assafh.org /Assud Privat Clinic in Tel Aviv www.assuta.co.il

 

Ausbildung in Sportmedizin und Leistungsdiagnostik in Göttingen und Berlin unter Unv. Prof. Dr. Dieter Böning mit Dozententätigkeit an der FU Berlin im Fach Sportverletzungen, Leistungsmedizin, Höhenmedizin und Tauchmedizin sowie Vitaminsubsitution im Leistungssport/Triathlon

 

Zur Person

Operateur an der orthopädischen Klinik St. Joseph Krankenhaus und an der Privatklinik Sanssouci in Potsdam. Privatpraxis in Berlin/ Schöneberg.

Teamarzt der Berliner Adler seit 2014.

Trainingslagerbetreuung des Deutschen Leichtathletikverbandes und Betreuung des Ironman auf Hawaii.

Sportmedizinische Erfahrung durch 2 Jahre Tätigkeit am Sportinstitut der FU Berlin mit Dozententätigkeit und sportmedizinischer Betreuung von Profisportlern des DLV (Deutscher Leichtathletik Verein) und Mannschaftssportarten,Trainingslagerbetreuung.

Ski Alpin Lehrer mit eigner Skischule über 6 Jahre.

6 Jahre ISTAF Arzt. 4 Jahre Leistungssportbetreuung DLV/Sprint, Berlinmarathonbetreuung.

Studium der Sportwissenschaften in Göttingen.

Dozent zwischen 2000-2007 an osteopathischen und physiotherapeutischen Schulen bundesweit.

Lebenslauf

Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin, Osteopathie und Gelenkoperationen

1981   Abitur/ Braunschweig
1981-1982   Bundeswehr Sanitätsdienst im Bundeswehrkrankenkenhaus
1982-1983   Chemie und Physikstudium in Braunschweig
1983-1989   Studium der Humanmedizin in Göttingen und Berlin mit PJ Zeit in Tel Aviv
1989-1991   AIP in der Traumatologie in Berlin/ Martin-Luther Khs & Humbold Khs/ Tel Aviv
1991-1992   Chirurgie in Berlin/ DRK Khs
1992   Promotion in der Kardiologie/ Rehabilitation nach Herzinfarkten
1992-1993   Orthopädische Praxis
1994-1996   Sportmedizin in Berlin am Institut für Sportmedizin der FU Berlin/ Dozententätigkeit/ Forschung
1996-2000   Orthopädische Ausbildung bei Prof. Engelhardt/ Berlin Urban Khs, St. Joseph Khs
2000-2004   Orthopädische Praxis/ Auslandsaufenthalte in USA, Südafrika, Schweden, Israel
2000-2004   Orthopädische Praxis in Berlin und Hamburg
seit 2005   Eigene orthopädische Privatpraxis

Veröffentlichungen

Flug und Reisemedizin 95/01 „Aseptische Knochennekrosen“
Unterwasserwelt 96/08 „Knochennekrosen bei Dekompressionsunfällen bei Berufstauchern“
Spiridon 97/10 „Carboloading mit löslicher Stärke“
Ars Medici 97/17 „Brandungssurfen und Bungee Jumping aus Sicht der Sportmedizin“
Laufzeit 98/04 „Verwundbare Achillessehne- des Läufers empfindliche Stelle“
Laufzeit 98/05 „Wenn die Ferse wächst, was Orthopäden raten“
Laufzeit 98/08 „Der Klügere gibt nach/ Ermüdungsverletzungen“
Laufzeit 98/09 „Des Läufers Hüftgelenk“
Laufzeit 98/10 „Muskelriss“
Laufzeit 98/11 „Orthopädisches zur Bandscheibe“
Laufzeit 99/01 „Wenn die Nerven schmerzen“
Zeitschrift Orthopädie 98/138 „High Tech Sportschuhe – Fussform und Laufstil bestimmen den Schuh“