Slide LeftSlide Right

PROFIL

Meine persönliche Verbindung zur Natur und Liebe zum Sport brachte mich auf das Fachgebiet Orthopädie und Sportmedizin. Neben Medizin studierte ich Sportwissenschaften und leitete jahrelang eine Skischule. Auslandsaufenthalte in Israel, Südafrika und USA u.a. formte meine Einstellung zur Medizin und dem Leben. In verschiedenen Sportarten war ich jahrelang aktiv und betreute bundesweit Teile des deutschen Leichtathletik Teams. Meine Tätigkeit in der wissenschaftlichen Forschung am Sportmedizinischen Institut Berlin förderte mein Wissen im Leistungssport. Die beeindruckende reperativen Fähigkeit des Organismus weckten mein besonderes Interesse an der biologischen Gelenkerhaltung mittles minimal invasiver chirurgischer Techniken, die ich kontinuierlich durch Hospitationen und Kongresse erweitere und verbessere. Konsequent qualifizierte ich mich in den folgenden Jahren auch in der Osteopathie professionell. Beide medizinische Philosophien integriere ich seit 2005 in meiner sportorthopädischen Praxis in Berlin.

 

Um diesen Gedanken von Bewegung und Wiederherstellung von Gesundheit einen Ausdruck zu geben, wählte ich den Begriff “MOTION PRAXIS”. Meinen Patienten möchte ich diese faszinierende Möglichkeit in der Verbindung zwischen Orthopädischer Chirurgie und Osteopathie weitergeben und damit einen neuen Weg in der Orthopädie eröffnen.

 

 

Carsten Schlünsen

>>mehr<<

Wiederherstellung:

 Kreuzband
 Meniskus
 Knorpel
 Schulterstabilität
 Rotatorenmanschette
 Sprunggelenk
 Achillessehne
 Wirbelsäule
 Muskel- &  Gewebefunktion

Fähigkeiten:

 Gelenkchirugie
 Sportmedizin
 Sportverletzungen
 Osteopathie
 Regenerative Medizin

 

Praxis

Bewegung ist Leben und Leben braucht Bewegung

Rollin Becker (amerikanischer Osteopath)

 

Regelmäßiges maßvolles Bewegen und Training von Ausdauer, Flexibilität, Körperkontrolle, Kraft und Koordination verhilft zu körperlicher und geistiger Vitalität bis ins Alter. Über einen verbesserten Stoffwechsel und Blutzirkulation, werden hierbei auch Gelenke, Muskeln und Sehnen sowie der Rücken gestärkt. Zu wenig oder zu viel Training schädigt in vielfätiger Weise unseren Körper.

Als Privat – und Selbstzahlerpraxis liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit in der umfassenden medizinischen Diagnostik Ihrer Beschwerden . Dabei nehme ich mir ausreichend Zeit für die Untersuchung und Beratung, um verständlich Wissen über Verletzungen und Schmerzen zu vermitteln. Dies ist wichtig, um weitere technisch sinnvolle Diagnostikschritte und Therapievorschläge einzuleiten.

Mein Konzept “MOTION” nutzt beide Wege – die Wiederherstellung von einerseits verletzten Gelenkstrukturen mittels chirurgischer OP Techniken und anderseits von funktionellen Bewegungsstörungen mittels nicht operativen Therapiekonzepte der Osteopathie und manuellen Medizin. Über die Praxis integrierte Physiotherapie fokusiere ich mein Interesse auf die Sensomotorik und Koordination unter Verwendung innovativer Traingssysteme wie Red Cord, Sensoboard, Climbing Wall und Slackline.

Behandlung funktioneller Beschwerden mittels Osteopathie, manuelle Therapie und innovativer Physiotherapie in der Praxis integriert.

Therapie von entzündlichen Sehnenbeschwerden mittels medikamentöser Injektionen, Gabe körpereigene Wachstumsfaktoren, Stoßwellentherapie oder Hochtontherapie.

Chirurgische Versorgung von Gelenkverletzungen und degenerativen Veränderungen durch arthroskopisch, rekonstruktive Operationstechniken in der Klinik Sanssouci.

Sportartspezifisches Wissen und Erfahrung im Freizeit – und Leistungssport sind Voraussetzung für die therapeutische Entscheidung bei Verletzungen und Überlastungen am Bewegungsapparat. Leistungsbetonter Freizeitsports besonders im Fitness Studio und bei Outdoor Aktivitäten hat zu einer Zunahme von spezifischen Sportverletzungen geführt. Immer mehr Menschen auch über 60 sind sportlich aktiv, dabei kommt gehäuft zu degenerativenes Überlastungen. Dies verstärkt den Druck auf die Entwicklung neuer orthopädisch chirurgischer Therapiekonzepte. Meniskusnähte, Knorpelzelltherapie, Kreuzbandnähte oder Kreuzbandplastiken, Labrum – und Rotatorenmanschettennähte an der Schulter sind bereits gute technische Lösungen. Angesichts eines Übergewichts an Prothetik ist hier ein Umdenken zu gelenkerhaltenen OP Techniken sinnvoll.

Innovative Operationstechniken werden in Zukunft helfen Prothetik zu vermeiden. Bei Kniegelenksbeschwerden nach Meniskusoperationen mit Knorpelschäden kann eine Entlastung des schmerzhaften Gelenkspaltes mittels eines auf die Gelenkkapsel aufgesetzen “Stoßdämpfers” eine technische Lösung sein (KineSpring www.moximed.com). Auch versprechen in den Gelenkspalt eingebrachte “Absorber” schmerzfreie Bewegung wie bei den “active implants” www.activeimplants.com.

Osteopathie ist eine medizinische Disziplin, die ihr Denken auf den dynamischen Zusammenhang der Körpergewebe und ihrer Interaktionen fokusiert. Sie ist eine Philosophie, die Anatomie und Physiologie in allen Geweben verbindet. In der Therapie gleicht sie einer feinmechanischen Bewegung, die Struktur und Funktion des gesamten Menschen in ein harmonisches Gleichgewicht (life in balance) bringt. Hierbei aktiviert die fühlende Hand die Eigenregulation der Gewebe und Organe im Sinne einer Selbstheilung. Funktionelle Störungen – eine häufige Ursachen von Schmerzen in der Orthopädie – werden durch differenzierte osteopathische Techniken in der Regel in 3 Therapieeinheiten behandelt (“find it – fix it – and leave it alone” n. A.T. Still, dem Gründer der Osteopathie in Kirksville/Missouri/USA). Das ist der Kerngedanke – die  Aktivierung und Dynamisierung der regulativen Kraft des Gewebes mit der Hand ohne Medikamente. Operative Eingriffe können so in vielen Fällen vermieden werden.

Deutsche Gesellschaft für Osteopathie

 

Standorte

 

Praxis

Motion Praxis – Sportorthopädische Praxis

Kyffhäuserstr. 11
10781 Berlin

T +49 30 21 23 24 86
F +49 30 65 70 61 73
E-Mail: info@motion-praxis.de

Klinik

Klinik Sanssouci

Helene-Lange-Straße 13
14469 Potsdam

T +49 331 – 280 87 0
F +49 331 – 280 40 86
E-Mail: info@kliniksanssouci.de

Kooperationen

 

Verbandszugehörigkeit:

News

Hier zu den
FAQ’S

Details

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag nach Vereinbarung 

 

U-Bahn
U1 / U2 / U15 Nollendorfplatz

 

Bus
M 46

 

Berlin

Motion Praxis

Sportorthopädische Praxis
Kyffhäuserstr. 11
10781 Berlin

 

T +49 30 21 23 24 86
F +49 30 65 70 61 73
E-Mail: info@motion-praxis.de

Terminanfrage